Die SappaLostra Jahreshauptversammlung 01.09.2021

Auf der SappaLostra Jahreshauptversammlung am 01.09.2021 auf der Klosterwiese in Lorsch wurde der neue Vorstand der SappaLostra gewählt:

I. Vorsitzender: Dirk Braun
II. Vorsitzende: Heike Federmann
Verwaltung/Kasse: Katrin Braun
Schriftführer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Fabian Lau
Beisitzer_innen: Claudia Loreth, Markus Langsdorf, Andreas Kaiser Rau
Kassenprüfer_innen: Susanne Kraft und Detlev Pallas

SappaLostra Jahreshauptversammlung am 01.09.2021 auf der Klosterwiese in Lorsch

Das Theater Sapperlot wünscht Euch für die jetzige, und hoffentlich auch die nächste Amtsperiode Kraft, Stehvermögen, Klugheit und Geschick.
In diesem Sinne: Lasst uns im Gespräch bleiben – denn Eure Unterstützung bleibt unverzichtbar. Ihr gehört dazu, dass dieses Haus lebendig, zeitgenössisch und jung bleibt. Gerade schaukeln wir gemeinsam dieses Theater wohl durch seine schwerste Krise.
Bleibt neugierig, großzügig und treu.

Theater Sapperlot
Hape Frohnmaier

Offener Brief vom Vorstandsteam SappaLostra

Liebe Freundlinnen und Freunde des Theater Sapperlot,

in diesen Tagen atmen wir alle auf. Inzidenzwerte unter 10, Kinos, Restaurants, Cafés und erste Kleinkunstbühnen sind wieder geöffnet, wir sind dabei, uns ein Stück Normalität zurückzuerobern.

Doch niemand weiß, ob das nicht nur eine Momentaufnahme ist. In England und Portugal grassiert die Delta-Variante, nach allem, was wir in den vergangenen anderthalb Jahren gelernt haben, ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch bei uns die Ansteckungen wieder ansteigen.

Im Rahmen dieser Ungewissheit muss das Theater Sapperlot nun seine Wiedereröffnung, zunächst im Rahmen des Open-Air-Festivals, ab dem 15. September dann wieder in „unserer“ Tabakscheuer planen.  Für die meisten Gastspiele gilt: erst ab rund 80 Gästen werden die Veranstaltungen überhaupt rentabel. Eine solche Zahl an Gästen kann nur ermöglicht werden, wenn der Eintritt ausschließlich Genesenen und Geimpften gestattet wird. Auf Flyern, Eintrittskarten, etc. wurde daher nun der Zusatz aufgenommen:

„Teilnahme für das Sapperlot im Innenbereich ab 15.09.21 nur für Geimpfte und Genesene möglich
Zur Sicherheit unserer Besucher, Künstler und Mitarbeiter im Servicebereich müssen alle Gäste von einer Covid-19 Erkrankung genesen oder vollständig geimpft sein. ( 2. Impfung muss 14 Tage vor dem jeweiligen Gastspiel zurückliegen). Das erweitert zudem unsere Möglichkeiten, sich während des Aufenthaltes und im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen Vorort zu bewegen und hilft dem Sapperlot in die Zukunft zu schauen. Danke für Ihr Verständnis.“

Hans-Peter  ( Hape) Frohnmaier hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht.  Wie verhalten sich Kulturbetriebe, die ihr Überleben sichern wollen, richtig? Werden diejenigen, die sich gegen eine Impfung entscheiden, diskriminiert? Wir glauben: Nein! Die Entscheidungsfreiheit jedes Einzelnen, sich (nicht) impfen zu lassen, ist genauso zu schützen und zu respektieren wie die Freiheit jedes Kulturschaffenden, die Maßnahmen zu ergreifen, die erforderlich sind, um ein langfristiges Überleben zu sichern. In beiden Fällen ist der Gebrauch dieser Freiheit mit Nachteilen verbunden.

Auch wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis für die Entscheidung des Theaters.  Und noch eine Bitte: Glauben Sie daran, dass Besucher des Sapperlot – auch bei steigenden Inzidenzen – unter diesen Bedingungen möglich bleiben. Kaufen Sie Karten – und bleiben Sie gesund!

Liebe Grüße, Ihr Vorstandsteam

Sommerbühnen-Festival-Pass nur für Sappalostra Mitglieder

Liebe Sappalostra Mitglieder

Gönnt Euch die volle Packung unserer 8 Sapperlot Sommerbühne Veranstaltungen an der frischen Luft, auf der magischen Klosterwiese, zu Füßen des UNESCO Welterbe Kloster Lorsch.

Nur für Sappalostra Mitglieder (und die, die es werden wollen) gibt es ab dem 15.07.21 den Festivalpass für alle 8 Sapperlot-Veranstaltungen (inklusive der Gala Lorscher Abt) für insgesamt Euro 150,--
(8 Eintrittskarten im Wert von Euro 177,--)

Reservierungen sind sofort möglich. Abholungen im Vorverkauf  ab dem 15.07.2021  und ausschließlich im Sapperlot. Gerne auch per Postauftrag.

Wir feiern das 250. SappaLostra Mitglied!

Die SappaLostra, der Freundeskreis des Theater Sapperlots hat jetzt 250 Mitglieder. 2020 ist die SappaLostra um 50 Mitgliedschaften gewachsen. In den dunklen Zeiten ein Lichtblick, der uns glücklich macht und die Kraft gibt weiterzukämpfen.
Wir bedanken uns von Herzen bei allen Sappalostra-Mitgliedern für Ihre Solidarität!
Euer Theater Sapperlot

SappaLostra 250 1

Einladung zum SappaLostra VIP QUIZ

Liebe Kulturfreunde und Förderer,
speziell für Euch findet am 07.Mai 2020 ein exklusives Quiz im Theater Sapperlot statt.Teilnehmen können alle SappaLostra-Mitglieder und solche,
die es werden wollen.

Das Sapperlot Theater ist ein Magnet für Kultur und Lebensfreude. Kultur braucht eine starke Gemeinschaft und Helfer. Mit Leidenschaft übernimmt die SappaLostra seit 2007 die Verantwortung für eine kulturelle Vielfalt im Theater Sapperlot.

In diesem Sinne: Lasst uns im Gespräch bleiben, denn eure Unterstützung bleibt unverzichtbar!
Wir würden uns sehr freuen, an diesem Abend viele neue Freunde und Unterstützer gewinnen zu können.


Durch den Abend führt das ›Diktatorische Kompetenzteam‹
HaPe Frohnmaier und Herr Keil. Gespielt wird in 4 Runden mit jeweils 10 knallharten,
abwechslungsreichen Fragen in Teams zwischen 4 und 6 Personen.
Kommt ALLE – spielt mit – gewinnt – und habt Spaß!!


 

Der Ersatztermin wird bekanntgegeben sobald die Veranstaltung durchgeführt werden kann.


 

Werden Sie Förderer in unserem gemeinnützig anerkannten Förderverein SappaLostra

Die SappaLostra ist ein gemeinnütziger Förderverein. Zu Beginn waren wir 7 Freunde, heute sind wir schon eine richtig große Gemeinde: 263 Mitglieder und wir wachsen weiter. Der Kulturförderkreis SappaLostra wurde 2007 gegründet, um das kulturelle Leben in Lorsch zu fördern und in seiner künstlerischen Vielfalt zu erhalten. Ohne diese Unterstützung wäre ein Theaterbetrieb wie der des Theater Sapperlots – auch ohne Corona – nicht zu leisten. Die finanzielle Sicherung des Theater Sapperlot bedeutet im Alltag: Ringen um die Gunst der Politik, die Gunst der Sponsoren, die Gunst vieler Privatpersonen, die mit ihren Beiträgen und großem Engagement zum Erhalt des Hauses beitragen!
Die Frage, warum das so ist, warum auch 2020 dieses von so vielen Menschen geschätzten Hauses immer noch um dessen Existenz kämpfen muss, bleibt berechtigt, denn die Abhängigkeit des Theater Sapperlot macht es nicht leicht, dem Kern der Unternehmung zu folgen: Spannende, zeitgenössische, differenzierte Kleinkunst und Kunst anzubieten. Allein die Tatsache, dass ein Privattheater seit 2002 ein so vielfältiges Programm anbietet ist nicht selbstverständlich. Noch immer muss das Theater Sapperlot sich querfinanzieren damit Honorare, Personalkosten und Investitionskosten gedeckelt werden können. Umso mehr danken wir Ihnen heute für Ihre Entscheidung unseren Förderverein zu unterstützen.

Rettet das Theater Sapperlot

Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Förderbeitrag/Spende/Sponsorenbeitrag/Mitgliedschaft / Firmenmitgliedschaft das Sapperlot unterstützen wollen.
Freundschaft macht unabhängig, macht mutig und der Zukunft zugewandt – ohne diese Zuwendungen kann eine Kleinkunstbühne wie das Sapperlot heute nicht überleben. Der Re-Restart des Theater Sapperlots ist für März 2021 geplant. Ob der Theaterbetrieb endlich wieder zuhause in der Stiftstraße oder weiterhin im Corona-Asyl, der Mehrzweckhalle Einhausen, stattfinden kann ist abhängig von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie.


Spenden willkommen

Wer einen besonderen Beitrag leisten möchte und es sich leisten kann:

SappaLostra Spendenkonto
Sparkasse Bensheim
BIC HELA DEF1 BEN
DE 72 5095 0068 0002 0817 27

Verwendungszweck: Erhalt der Spielstätte Sapperlot / Inhaber: Hape Frohnmaier

Spendenquittungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Spende geht zu 100% zweckgebunden direkt an das Theater Sapperlot


Mitglied werden in der Sappalostra

Jedes neue Mitglied ist uns herzlich willkommen. Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden, welche die satzungsgemäßen Ziele des Kulturförderkreises finanziell und ideell unterstützen will. Die schriftliche Beitrittserklärung kann jederzeit erfolgen.

Beitrittserklärung zum Download (PDF)


Macht's alle gut und verliert nicht den Humor, die Liebe und die Zuversicht.
Wir warten auf Euch! Lasst uns nicht im Stich!
SappaLostra Förderverein des Theater Sapperlots

Jahrzehnte im Einsatz für die SPD

| Bergsträßer Anzeiger, 09. September 2019

© privat

Persönlich – Sander und Weinbach feierten 75. Geburtstag

Lorsch. In Lorsch wohnen zwei Kommunalpolitiker, die als politische Zwillinge bezeichnet werden könnten: Hans Jürgen Sander, Ehrenstadtverordneter, und Norbert Weinbach, Ehrenstadtrat. Beide feierten am Wochenende ihren 75. Geburtstag. Beide hatten 1967 geheiratet und 2017 ihre Goldhochzeit gefeiert. Hans Jürgen Sander, Dipl. Chemieingenieur, geboren am 6. September 1944 in Göttingen, hat zwei Kinder ...

Gesamten Artikel auf ›morgenweb.de‹ lesen

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

Wir trauern um unsere KulturFreundin und Vorstandsmitglied der SappaLostra.
Wir sind stolz darauf, Beate Bender begegnet zu sein. Dafür danken wir aus tiefstem Herzen.
Als eindrucksvolle Persönlichkeit bleibt sie uns gegenwärtig.
 
Wir sind unendlich traurig.
Unser Mitgefühl gilt der ganzen Familie.

Theater Sapperlot und Familie Frohnmaier
Vorstandsteam der SappaLostra