Fr 11.01.19 // Dagmar Schönleber

Respekt

Kategorie: Kabarett | Januar | Spielplan | Musik

Spielort: Theater Sapperlot

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr
VVK: 24 Euro inkl. Gebühr (Online zzgl. 3,50 Euro) / AK: 26 Euro | Karten erhältlich

Karten über AD-Ticket bestellen

Fr 11.01.19 // Dagmar Schönleber

Info

Alle fordern ihn, niemand hat ihn zu verschenken, und angeblich ist er nicht käuflich: Respekt. In einer Zeit, in der Trolle immer realer und die Politiker immer ungeheuerlicher werden, macht sie sich auf die Suche nach den Anfängen des richtigen Umgangs, und blickt auf die Zukunft des Miteinanders im Durcheinander. Ein Abend zwischen Anstand und Aufstand, Etikette und Ekstase, Knigge und Knast. Dabei gilt wie immer: Die Lebensweisheiten sind frei, während die Gitarre Akkordarbeit leistet. Respekt!
 
Die mit zahlreichen Kleinkunstpreisen bedachte Kabarettistin, Liedermacherin und Autorin Dagmar Schönleber, 1973 geboren in Ostwestfalen und wohnhaft im Rheinland, kennt sich zwischen den Stühlen aus. Sie erlebt täglich hautnah das Altern in Jugendkulturen und weiß, dass „Reifegrad“ nicht gleich „Alkoholgehalt“ bedeuten muss. Die Autorin versucht, sich durch Schreiben, Lesen, Musik und Bühnenpräsenz jungzuhalten und lehnt „Botox to go“ ab, schon allein wegen des „to go“.

Schönleber tourt mit ihren Solo-Programmen durch den gesamten deutschsprachigen Raum und wurde einem breiten Publikum bekannt durch ihre Auftritte im „Quatsch Comedy Club“ (Pro7), der „Ladies Night“ (WDR) sowie ihre Rolle als Frau Schochz in der beliebten WDR-Show „Stratmanns“. Außerdem ist sie Präsentatorin der Kölner Lesebühne „Rock’n’Read“ und verzettelt sich in allerlei anderen Dingen.

Dagmar Schönleber, Kabarettistin und Musikerin, wagt sich an die ganz großen Themen, an denen der Einzelne oft scheitert. Ihre feinen und skurrilen Alltagsbeobachtungen bringen die Dinge auf den Punkt und sorgen für Spaß in voller Länge. Diese Frau nimmt kein Blatt vor den Mund, geht in satirischer Manier ans Eingemachte und macht uns somit das Leben schöner. „Viel, viel Beifall für außergewöhnliches Kabarett der leisen und doch fesselnden Töne.“, schreibt die Badische Zeitung. Dass man mit Dagmar Schönleber wirklich außergewöhnliches Kabarett erlebt, bestätigen verschiedene Auszeichnungen wie der Bielefelder Kabarettpreis und der Kabarett-/Comedynachwuchs-Kleinkunstpreis Obernburger Mühlstein. Auch die feste Rolle als „Fräulein Schochz“ in der WDR-Sendung „Stratmanns“ überzeugt von Schönlebers Talenten. Es wartet auf Sie ein bunter Abend mit scharfen Texten, gestimmter Gitarre, gespickt mit vielen Geheimtipps. Dagmar Schönleber wird vieles wieder auf den Punkt bringen und Lachtränen in Ihre Augen treiben.

Video:

5.0/5 Bewertung (4 Stimmen)

Stadt Lorsch

Sponsor

Sponsor